Doku ( gesperrt )

Mauritius 58 Minuten
Diese Dokumentation zeigt eines der traumhaftesten Reiseziele weltweit: MAURITIUS. Machen Sie sich ein Bild von den Traumstränden, tauchen Sie ein in ein exotisches Paradies. Erleben Sie Mauritius so real, als wären sie selbst vor Ort. Streifen Sie durch die charmante Hauptstadt Port Luis mit den historischen Markthallen. Erleben Sie die "Nacht des Shiva", das größte Fest der Hindus und tanzen Sie mit den Einheimischen den "Sega".

Krakatau einer der gefährlichsten Vulkane der Erde 43 Minuten

Superwunder der Natur 28 Minuten

Winterreise Deutschland von oben 57 Minuten Der Film nimmt die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Reise und lässt sie erleben, wie anders unser Land erscheint, sobald die Kälte es im Griff hat.

Faszination Natur 1 Teil 90 Minuten

Faszination Natur 2 Teil 51 Ninuten

Woher wir kommen, wer wir sind 42 Minuten

1Teil Landschaft 60Minuten

2Teil Landschaft 51Minuten

Natur 50 Minuten Die Nockberge erstrecken sich über Kärnten, Salzburg und Steiermark und sind Teil der Gurktaler Alpen.

Russland 91Minuten Russland ist nicht nur das größte Land der Erde, sondern auch mit einer überaus reichhaltigen Flora und Fauna gesegnet. Die Ökologie des Landes umfasst dabei fast alle Klimazonen und Lebensräume, die die Welt zu bieten hat.

Wildnis der Schweiz 1914: 50Minuten Der älteste Nationalpark der Alpen wird im Engadin ins Leben gerufen. Die Gründer wollen einen Ort schaffen, an dem die Natur ohne Eingriffe des Menschen studiert werden kann. Wie in einem großen Freiluftlaboratorium wird heute sichtbar, wie sich die hochalpine Natur ohne menschliches Zutun entwickelt, eine Kinderstube der Zukunft. Das Engadin im schweizerischen Kanton Graubünden, ist eines der höchstgelegenen bewohnten Täler Europas wird aus dem Blickwinkel seiner Tierwelt dargestellt. Hier entspringt nicht nur der Inn, hier befindet sich auch das größte Wildnisgebiet der Schweiz.

Die Planeten Jäger 40Minuten Seit 1992 erstmals zweifelsfrei Planeten außerhalb unseres Sonnensystems nachgewiesen wurden, ist ihre Zahl auf mittlerweile fast 700 angewachsen. Eine zweite Erde war noch nicht dabei – was auch daran liegt, dass Exoplaneten nicht direkt beobachtet werden können, sondern anhand von Bahn- und Helligkeitsschwankungen des Muttergestirns indirekt nachgewiesen werden. Das könnte sich bald ändern

Mount Everest Am 29. Mai 1953 steht der Neuseeländer Edmund Hillary als erster Mensch auf dem Mount Everest. Aber plötzlich tauchen Zweifel auf: War Hillary wirklich der erste Mensch auf dem Dach der Welt?

Aktuell ( gesperrt )

Auschwitz 51Minuten Der kontrovers diskutierte Dokumentationsfilm von Uwe Boll: Auschwitz. Vom Vernichtungslager Auschwitz sind heute nur noch Ruinen zu sehen. SS-Schergen haben das Lager zerstört als die russische Armee anrückte. Die Nazi-Kommandeure wussten ganz genau welch grausamer Anblick sich den Russen offenbart hätte. Über eine Million unschuldige Männer, Frauen & Kinder wurden in Auschwitz rücksichtslos ermordet. Ein industrialisierter, systematisierter Massenmord, der bis heute jede menschliche Vorstellungskraft sprengt.

Der Traum vom Fliegen

Waldimir Ugljow und das Nervengift

Schuldeneintreiber jagen Reichsbürger

Die Aufspürerin (Menschen finden)

Schleuserbanden (u.weitere)

Mit John F. Kennedy ist 1961 nicht nur der jüngste ins Amt gewählte US-Präsident ins Weiße Haus eingezogen, sondern auch Glanz und Glamour. Bis heute umstritten sind die Hintergründe seiner Ermordung 1963.Kennedys kurze Amtszeit wurde überwiegend durch außenpolitische Ereignisse geprägt wie die Unruhen in Vietnam, den Bau der Berliner Mauer oder die Kuba-Krise. Sein Image als junger Macher wurde überschattet durch angebliche Kontakte zur Mafia, Krankheiten, die nicht öffentlich werden sollten und sein Schürzenjäger-Image. Im November 1963 wurde bei einer Wahlkampfreise in Dallas ein Attentat auf Kennedy verübt, bei dem der Präsident ums Leben kam. 35 Jahre später hat SPIEGEL TV über die turbulente Amtszeit Kennedys und die verschiedenen Theorien zu den Hintergründen

Im Herbst 1962 hielt die Welt den Atem an: In der Kuba-Krise standen sich amerikanische und russische Atomraketen gegenüber.
Die Mächtigen auf beiden Seiten hatten die Finger am Abzug. Doch wer verhinderte damals den Ausbruch des Dritten Weltkrieges?
So richtig bekannt geworden ist er nie - erst 2002 zum 40. Jahrestag der Kuba-Krise wurde sein Name überhaupt genannt: Der sowjetische
Marineoffizier Wassili Archipow hat die Menschheit vor einem Atomkrieg bewahrt, weil er im Oktober 1962 den Abschuss eines nuklearen
Torpedos verweigerte. Die Dokumentation von Nick Green zeigt auch das erste TV-Interview mit Archipows Witwe.

Musikarchiv


www.gratis-kontaktformular.de

Anleitung
Das Privatalbum kann als Speicher
für UP / Download benutzt werden.
( 1Monat ab Anmeldung)

1.: Im Textfeld eine Mail einsetzen
( Beispiel: Mustermann@Mustermann.de )
2.: Dein Passwort einsetzen
3.: Absenden

Alle Beiträge dieser Seite weden in dein Privatalbum kopiert.





Besucherzaehler