<DIV ID="Menue"DIR="LTR" STYLE="position: absolute; top: 2.5cm; left:1cm; width: 30.5cm; height: 0cm; border: one; padding: 0cm; background: #006000"> <h3><font color="#ffffff"> Nach über 40 Jahren wird es einmal Zeit an die Anfänge der BSG Spenge-Enger zurück zu blicken. 1971 wurde aus der Versehrtensportgruppe Spenge, damals 24 Mitglieder die Behinderten - Sportgruppe Spenge- -Enger. 1 Vorsitzender wurde Fritz Jöllenbeck. Heinrich Bergmann Kassierer. Hans Althoff Schriftführer. Der übungsbetrieb wurde erst in der Sporthalle Hücker - Aschen aufgenommen. Als Arzt stand Dr. Allert zur Verfügung. Für den Übungsbetrieb waren Dieter und Jürgen Vortriede sowie Hans Althoff verantwortlich. 1972 wurden erstmals auch Übungseinheiten im Gartenhallenbad - Enger angeboten.</h3> <P align=center><font size="4">Vorsitzende der Behindertensportgemeinschaft Spenge - Enger. <br> <P align=left> 1971 - 1974 Fritz Jöllenbeck<br> 1974 - 1985 Hermann Diekmann<br> 1985 - 2003 Friedhelm Wöhrmann<br> 2003 - ? Volker Glomb <P align=center><font size="4">Entwicklung und Ziele der BSG Spenge- Enger e.V <P align=left> Im Jahr 2005 wurde die BSG umgewandelt in die Rechtsform eingetragener Verein. Durch vielfältige Tätigkeiten und Unternehmungen der Mitglieder soll der integrative Zusammenschluß von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglicht werden. </DIV>